Skip to main content

Wacheinsatz-Nummer: 078 422 39 11

Leitgedanken


«DA SEIN – ZEIT HABEN, EIN STÜCK WEG ZUSAMMEN GEHEN»
 

So wie die Bienenwaben ein Bild für das Geflecht von Beziehungen sind, sollen sich schwerkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige als Teil einer Gemeinschaft fühlen und sich unterstützt wissen. Die Wabe ist deshalb nicht nur die Abkürzung für unseren Vereinsnamen Wachen und Begleiten, sondern auch das Symbol für unseren Verein, so wie für diverse Schwesterorganisationen in der ganzen Schweiz.

Unser Hauptanliegen besteht darin, schwerkranke und sterbende Menschen in einer für sie von vielen Fragen, Sorgen und Belastungen bewegten Zeit zu begleiten. Das bedeutet, am Kranken- oder Sterbebett zu wachen und mit den Menschen ein Stück Lebensweg gemeinsam zu gehen. Dadurch entlasten und ergänzen unsere Begleiterinnen und Begleiter die Angehörigen oder ersetzen diese für Alleinstehende.

Unsere Begleiterinnen und Begleiter arbeiten alle freiwillig und unentgeltlich. Nur ihre Spesen werden vergütet.